Home
Nach oben

VW LT 35

 

VW LT mit Hochdach SCA 414 Das Basisfahrzeug hatte bereits ein Serienhochdach, so dass der Ausschnitt für die Flügeltüren im SCA-Dach geschaffen werden musste. Mittig über den Türen ist die Rückfahrkamera zu erkennen. Man erkennt die Ausschnitte für Kühlschranklüftung, Kamin, Tankdeckel (Frischwasser) und Stromanschluss.
Seitenansicht mit Kederschiene zur Aufnahme eines Sonnensegels. Alternativ wäre natürlich auch eine Markise möglich. Blick nach hinten über den Küchenblock zur Nasszelle Sitzgruppe mit Schlafbank und Drehsitzen
Sitzgruppe Der Tisch wurde in Bettposition abgesenkt. Nach dem Umklappen der Bank ergänzt ein Polster das Ganze
zum Bett.
Das Dachbett bietet etwa 70 cm Höhe über der Matratze und die volle Dachbreite. Eine Bettlänge von über 2,0 Metern und ein echter Lattenrost sind möglich.
Küchenzeile mit Spüle/Kocherkombination Gaskasten an der Stirnseite des Küchenblocks mit Zusatzkanister (Kaltwasser Spüle)
Merke: Die Gasflasche ist meist nachtsleer und es regnet. Wer will da schon nach draußen?
Nasszelle mit WC
Da die Nasszelle auch als Schmutzschleuse und Trockenraum dienen soll, wurde eine robuste Duschwanne aus Edelstahl angefertigt. Fahrradgarage und Technikraum:
Im Grunde genommen wurde das ganze Wohnmobil um diese Fahrradgarage herumgebaut. Die teuren Fahrräder mussten hochkant sicher untergebracht werden können.
Nahaufnahme auf die Bordtechnik:
Gut zugänglich sieht man Zweitbatterie, Sicherungsautomaten, Ladegerät Füllleitung und Abgasleitung von Heizung/Boiler.
 
Von Innen gut zugänglich:
Wasserpumpe, Filter, Druckspeicher und Magnetventil des Boilers.
Frisch- und Abwassertank sind Frostsicher im Fahrzeug untergebracht. Dennoch bleibt noch genug Stauraum für Campingtisch und Stühle.  

Home Nach oben