Stoßstangen
 

Home
Nach oben

 

Beispielhaft möchten wir Ihnen die Entstehung einer trophy-tauglichen Windenstoßstange an unserem Grand Cherokee zeigen.

Zuerst wurde ein solider Windenkasten angefertigt und am Rahmen befestigt. Am Windenkasten und am Fahrzeug wurde nun die eigentliche Rohrstoßstange befestigt. Ein abnehmbarer Deckel ermöglicht bei einer Trophy den Zugriff auf die Kupplung der Winde. Alle Kabel sind sauber verlegt und aus dem "Gefahrenbereich" verbannt.
Das fertige Produkt nimmt die Seilwinde auf und schützt Sie vor  unnötiger Nässe. In der Seitenansicht sieht man schön, dass sich der Böschungswinkel trotz integrierter Winde deutlich verbessert hat. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Fakt ist, dass sich unsere Windenstoßstange trefflich bewährt und ihre "Nehmer-Qualitäten" bewiesen hat. 

 

 

Windenstoßstange am Defender