Achsenumbau
 

Home
Nach oben

 

Umbau/Umrüstung von Fahrzeugachsen

Viele Offroadfahrzeuge stoßen spätestens im Wettbewerbsbetrieb hinsichtlich der Stabilität ihrer Achsen an Grenzen.

Die Folge sind gebrochene Kreuzgelenke, abgedrehte Steckachsen und zerstörte Teller-/Kegelrad-Kombinationen.

Abhilfe schafft hier der Umbau auf stärkere Achsen oder Achskomponenten. wie z. B. Chrom-Moly-Steckachsen mit höherer Verzahnung.

Gerade bei Fahrzeugen aus dem Hause Jeep ist die Auf-/ bzw. Umrüstung relativ einfach möglich. Umrüstungen auf Dana 44-Achsen oder Ford 8.8-Achsen sind ohne größere Schwierigkeiten zu bewältigen.

Hier sehen Sie einige Bilder eines Axles-Swaps von Dana 30 (VA) und Dana 35 (HA) auf ein Dana 44 Set aus einem Jeep JK Rubicon. Dies ist die derzeit stärkste Dana 44 Kombination. Sie ist zudem mit elektrischen Differenzialsperren ausgerüstet.